seit Juli 2022 Mitglied des Denkmalbeirates der Stadt Darmstadt

seit April 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Klassische Archäologie des Fachbereichs Architektur

März 2016 Promotion in der Architektur am Lehrstuhl für Baugeschichte der BTU Cottbus-Senftenberg zum Thema: "Die Thermen von Baalbek/Heliopolis. Untersuchungen zu einem Badegebäude aus severischer Zeit", betreut durch Prof. Dr.-Ing. Klaus Rheidt, Prof. Dr. Monika Trümper und PD Dr.-Ing. Helge Svenshon

2014 - 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Klassische Archäologie des Fachbereichs Architektur

2012 Reisestipendiat des Deutschen Archäologischen Instituts

2009 - 2014 - Wissenschaftliche Hilfskraft am Architekturreferat an der Zentrale des Deutschen Archäologischen Instituts, Berlin

2008 - 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Stadtforschungsprojekt Baalbek am Lehrstuhl für Baugeschichte der BTU Cottbus-Senftenberg

2007 - 2008 Mitarbeit im Regierungspräsidium Karlsruhe - Referat für Denkmalpflege

2001 - 2007 Studium der Architektur an der Universität Karlsruhe (heute: KIT) mit dem Abschluss Dipl.-Ing.

  • Historische Bauforschung
    • Römische Architektur, insbesondere Thermenbauten, Wohnbauten und Bautechnik
    • Mittelalterliche Architektur, insbesondere Stadtmauern und Bautechnik
    • aktuelle Rekonstruktionsdebatten im virtuellen und realen Raum
  • Digitale Methoden in Bauforschung und Architektur
    • Digitale Bauaufnahme (SfM, Laserscanning)
    • Entwicklung vom Methoden zur 3D-Rekonstruktion für die historische Bauforschung und Archäologie
    • Ausstellungen als Wissenschaftskommunikationsformat

in Druck / zur Veröffentlichung angenommen

C. Brünenberg, M. Gierszewska-Noszczynska, J. Ley, P. Noszczynski, K. Peisker (Hrsg.), Die Ortsbefestigungen von Ober-Ingelheim und Großwinternheim (Petersberg, Erscheinung voraussichtlich Anfang 2023)

C. Brünenberg, F. Lang, Saalburg Befund 4500/4525 – sog. Forum / Kaufhaus? Planvarariationen und Deutungsversuche, in: Saalburg-Jahrbuch (Erscheinung voraussichtlich 2023)

C. Brünenberg, C. Rummel, M. Trümper, Use and Application of SfM-Based Documentation in Excavation and Standing Remains Assessment of the Stabian Baths, Pompeii, in: M. Hostettler u.a. (Hrsg.), 3 Dimensions of Archaeology (angekündigt bei Springer Nature, im Peer-Review-Prozess)

2022

C. Brünenberg, M. Kim, Augmented Reconstruction in den Barbarathermen. Ein immersiver und kollaborativer Rekonstruktionsansatz für die archäologische Bauforschung, in: Rheinisches Landesmuseum Trier (Hrsg.), Funde und Ausgrabungen im Bezirk Trier 53 (Trier 2022)

2021

M Robinson, M. Trümper, C. Brünenberg, J.-A. Dickmann, D. Esposito, A. F. Ferrandes, G. Pardini, A. Pegurri, M. Robinson, C. Rummel, Stabian Baths in Pompeii. New Research on the Archaic Defenses of the City, in: Archäologischer Anzeiger, 2. Halbband 2020 (Mai 2021), §1-65, doi: https://doi.org/10.34780/aa.v0i2.1030

2020

C. Brünenberg, K. Peisker, Zinnenkranz, Schalen und Steinkegel: Die Türme der Ortsbefestigung Ober-Ingelheim, in: Kaiserpfalz Journal 2020 (Ingelheim 2020), 54-63

Ausgebadet. Bauliche Transformation an den Thermen von Baalbek/Heliopolis, in: K. Piesker, U. Wulf-Rheidt (Hrsg.), Umgebaut. Umbau-, Umnutzungs- und Umwertungsprozesse in der antiken Architektur, DiskAB 13 (Regensburg 2020), 403-414

Das Heizsystem der Thermen von Baalbek – Oder wie kommt das Holz auf die Türme, in: A. Druzynski v. Boetticher, A. Wunderwald, P.I. Schneider (Hrsg.), Von der Kunst, ein Bauwerk zu verstehen. Perspektiven der Bau- und Stadtbaugeschichte von der Antike bis zur -Gegenwart (Oppenheim am Rhein 2020), 175-182

2019

M. Trümper, C. Brünenberg, J.-A. Dickmann, D. Esposito, A. F. Ferrandesm G. Pardini, A. Pegurri, M. Robinson, C. Rummel, Stabian Baths in Pompeii. New Research on the Development of Ancient Bathing Culture, RM 125, 2019, 103-160.

2018

Die Thermenanlage in Heliopolis/Baalbek, OrA 39 (Rahden/Westf. 2018)

früher

The Roman Bath at Baalbek, in: M.-Fr. Boussac et al. (Ed.), Balaneia, thermes et hammam. 25 siècles de bain collectif (Proche-Orient, Égypte, et Péninsule Arabique) (Kairo 2014)

Römischer Badeluxus in der Levante. Die Thermen im Bustan el-Khan, in: M. van Ess, K. Rheidt (Hrsg.), Baalbek – Heliopolis. 10 000 Jahre Stadtgeschichte (Mainz 2014)

The Roman Bath in Baalbek. A preliminary report on recent research, in: Bulletin d‘Archéologie et d‘Architecture Libanaises 13 (Beirut 2010) 191-203

Das Bauingenieursgebäude an der Technischen Hochschule Karlsruhe von Walter Sackur, 1921, in: Institut für Baugeschichte an der Universität Karlsruhe (Hrsg.), Bauen in Baden, Architektur in Karlsruhe 1920-1930 (Karlsruhe 2006) 9-19

Das Architekturbüro Pfeifer & Grossmann, in: Institut für Baugeschichte an der Universität Karlsruhe (Hrsg.), Bauen in Baden, Architektur in Karlsruhe 1920-1930 (Karlsruhe 2006) 9-19

Ein Küchenschrank im Kopfbau der Hausgruppe 13, Bussardweg 37 im Dammerstock, 1929, in: Institut für Baugeschichte an der Universität Karlsruhe (Hrsg.), Bauen in Baden, Architektur in Karlsruhe 1920-1930 (Karlsruhe 2006) 9-19

seit Mai 2021 Bauforschung an der Stadtmauer Dieburg.

seit März 2021 PI im BMBF-finanzierten Forschungsprojekt „ΦΩΣ 4D – Werkzeug zur Affordanz-basierten Tageslichtanalyse in antiken Häusern mittels Simulation“, Leitung der Arbeitsgruppe Historische Bauforschung.

seit 2018 Bauforschung im Projekt „Architektonische Untersuchungen der Nekropole von Frangonissi (Griechenland)“.

seit 2017 Bauforschung im Projekt „Die Ortsbefestigungen Ingelheims“ in Kooperation mit der Forschungsstelle Kaiserpfalz der Stadt Ingelheim

seit 2015 Wissenschaftliche Mitarbeit im Projekt Bathing Culture and Development of Urban Spaces: Case Study Pompeji der FU Berlin, Lehrstuhl Klassische Archäologie

2019 – 2022 Leitung des DFG-finanzierten Forschungsprojektes „Augmented Reality als Rekonstruktionswerkzeug der Bauforschung. Interdisziplinäre Methodenentwicklung in den Mixed Realities am Beispiel der römischen Weltkulturerbestätten Triers“ (Augmented Reconstruction)

2014 – 2016 Aufnahme und Erforschung der Badegebäude innerhalb des Kastells und des Vicus Saalburg

2014 – 2015 Aufnahme und Erforschung der Neumühle Worfelden

2008 – 2010 Leitung eines Teilprojektes am Stadtforschungsprojekt Baalbek des Deutschen Archäologischen Instituts, Orientabteilung und der BTU Cottbus, Lehrstuhl Baugeschichte

2006 studentische Mitarbeit am bauhistorischen Projekt Selinus des Deutschen Archäologischen Instituts, Zentrale

2004 – 2005 studentische Mitarbeit am Stadtforschungsprojekt Baalbek des Deutschen Archäologischen Instituts, Orientabteilung und der BTU Cottbus, Lehrstuhl Baugeschichte