Prof. Dr. phil. Franziska Lang

Kontakt

work +49 (0) 6151-16-22475

Work L3/01 131
Darmstadt

  • Griechische Archäologie
  • Architektur und Städtebau der Antike
  • Digitalität in Archäologie und Architektur
  • Keramikstudien
  • Methoden und Theorien in der Archäologie
  • Sozialarchäologie
  • Landschaftsarchäologie
  • Φως 4D – Werkzeug zur Affordanz-basierten Tageslichtanalyse in antiken Häusern mittels Simulation (BMBF)
  • Der multidimensionale Raum Olympia, Griechenland – landschaftsarchäologische Untersuchungen zu Struktur, Interdependenzen und Wandel räumlicher Vernetzungen (DFG)
  • Architektonische Untersuchungen der Nekropole von Frangonissi, Griechenland (Pestaslozzi Stiftung)
  • Early Iron Age and Archaic ceramics in Western Greece multiply archaeometric analysis methods (Gerda Henkel Stiftung)
  • Messung und Simulation der Streuung von Tageslicht an römischen Fenstergläsern (Fritz Thyssen Stiftung)
  • Resilienzfaktoren in diachroner und interkultureller Perspektive – Was macht den Menschen widerstandsfähig? (Leibniz Gemeinschaft – Exzellenzstrategie)
  • Archäologisch-historische Feldforschungen auf der griechischen Plaghiá-Halbinsel (Gerda Henkel Stiftung)
  • DFG-Graduiertenkolleg „Wert und Äquivalent. Über Entstehung und Umwandlung von Werten aus archäologischer und ethnologischer Sicht
  • MVE-based photogrammetric reconstructions of archaeological specimen
  • Pompejanum 3D
  • Ein neues Medium für die Ausstellungsarchitektur – Verfahren zur Darstellung hoch kontrastierender digitaler Bilder in Exponaten (Vereinigung der Freunde der TU Darmstadt)
  • Küstensiedlung bei Babunja nahe Apollonia, Albanien (Fritz Thyssen Stiftung)
  • Material and Materiality
  • Forschungsprojekt-Workshop „Keramikbrand“
  • VARM-Projektwoche: Keramik als kulturelles Erbe

seit Oktober 2008 Universitätsprofessorin für Klassische Archäologie am Fachbereich Architektur an der TU Darmstadt


2006 – 2008 Vertretungsprofessur und Leitung des Lehrstuhls für Klassische Archäologie am Fachbereich Architektur an der TU Darmstadt


2001 – 2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Winckelmann-Institut – Seminar für Klassische Archäologie – Humboldt-Universität zu Berlin


1999 – 2001 Lehrbeauftrage am Institut für Altertumswissenschaften, Universität Rostock


1992 – 1997 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Alte Geschichte der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster


1992 wissenschaftliche Hilfskraft bei der Grabung in Gadara/Jordanien


1991 und 1992 wissenschaftliche Hilfskraft bei der Grabung in Stratos/ Griechenland


1991 Promotion in Klassischer Archäologie an der FU Berlin (Titel der Arbeit: Archaische Siedlungen in Griechenland. Struktur und Entwicklung)


1987 Magister Artium an der FU Berlin


1979 – 1987 Studium der Klassischen Archäologie, Alten Geschichte und Ur- und Frühgeschichte an der Freien Universität Berlin und der Aristoteles Universität in Thessaloniki/Griechenland


Verzeichnis der akademischen Funktionen zum Download


Verzeichnis der wissenschaftlichen Funktionen zum Download


Verzeichnis der weiteren wissenschaftlichen Tätigkeiten und Auszeichnungen zum Download

Publikationsverzeichnis zum Download