Prof. Dr. phil. Franziska Lang

Kontakt

work +49 (0) 6151-16-22475

Work L3/01 131
Darmstadt

  • Griechische Archäologie
  • Architektur und Städtebau der Antike
  • Digitalität in Archäologie und Architektur
  • Keramikstudien
  • Methoden und Theorien in der Archäologie
  • Sozialarchäologie
  • Landschaftsarchäologie
  • Φως 4D – Werkzeug zur Affordanz-basierten Tageslichtanalyse in antiken Häusern mittels Simulation (BMBF)
  • Der multidimensionale Raum Olympia, Griechenland – landschaftsarchäologische Untersuchungen zu Struktur, Interdependenzen und Wandel räumlicher Vernetzungen (DFG)
  • Architektonische Untersuchungen der Nekropole von Frangonissi, Griechenland (Pestaslozzi Stiftung)
  • Early Iron Age and Archaic ceramics in Western Greece multiply archaeometric analysis methods (Gerda Henkel Stiftung)
  • Messung und Simulation der Streuung von Tageslicht an römischen Fenstergläsern (Fritz Thyssen Stiftung)
  • Resilienzfaktoren in diachroner und interkultureller Perspektive – Was macht den Menschen widerstandsfähig? (Leibniz Gemeinschaft – Exzellenzstrategie)
  • Archäologisch-historische Feldforschungen auf der griechischen Plaghiá-Halbinsel (Gerda Henkel Stiftung)
  • DFG-Graduiertenkolleg „Wert und Äquivalent. Über Entstehung und Umwandlung von Werten aus archäologischer und ethnologischer Sicht
  • MVE-based photogrammetric reconstructions of archaeological specimen
  • Pompejanum 3D
  • Ein neues Medium für die Ausstellungsarchitektur – Verfahren zur Darstellung hoch kontrastierender digitaler Bilder in Exponaten (Vereinigung der Freunde der TU Darmstadt)
  • Küstensiedlung bei Babunja nahe Apollonia, Albanien (Fritz Thyssen Stiftung)
  • Material and Materiality
  • Forschungsprojekt-Workshop „Keramikbrand“
  • VARM-Projektwoche: Keramik als kulturelles Erbe

seit Oktober 2008 Universitätsprofessorin für Klassische Archäologie am Fachbereich Architektur an der TU Darmstadt


2006 – 2008 Vertretungsprofessur und Leitung des Lehrstuhls für Klassische Archäologie am Fachbereich Architektur an der TU Darmstadt


2001 – 2006 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Winckelmann-Institut – Seminar für Klassische Archäologie – Humboldt-Universität zu Berlin


1999 – 2001 Lehrbeauftrage am Institut für Altertumswissenschaften, Universität Rostock


1992 – 1997 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Alte Geschichte der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster


1992 wissenschaftliche Hilfskraft bei der Grabung in Gadara/Jordanien


1991 und 1992 wissenschaftliche Hilfskraft bei der Grabung in Stratos/ Griechenland


1991 Promotion in Klassischer Archäologie an der FU Berlin (Titel der Arbeit: Archaische Siedlungen in Griechenland. Struktur und Entwicklung)


1987 Magister Artium an der FU Berlin


1979 – 1987 Studium der Klassischen Archäologie, Alten Geschichte und Ur- und Frühgeschichte an der Freien Universität Berlin und der Aristoteles Universität in Thessaloniki/Griechenland


Verzeichnis der akademischen Funktionen zum Download (wird in neuem Tab geöffnet)


Verzeichnis der wissenschaftlichen Funktionen zum Download (wird in neuem Tab geöffnet)


Verzeichnis der weiteren wissenschaftlichen Tätigkeiten und Auszeichnungen zum Download (wird in neuem Tab geöffnet)

Publikationsverzeichnis zum Download (wird in neuem Tab geöffnet)