Römische Repräsentationskunst

Römische Repräsentationskunst

Modul Fachmodul A / Wahlfach
CP: 3

Lehrende:
Dr. Marion Bolder-Boos

Ort und Zeit:
Blockseminar
07.-08.06.2019

1. Treffen:
Dienstag, 16.04.2019, 10:00-11:30 Uhr
Seminarraum Klassische Archäologie

Zahlreiche öffentliche Monumente – Gebäude, Altäre, Säulen und Bögen – im antiken Rom waren mit Bildschmuck verziert. Thematischer Mittelpunkt dieser sogenannten römischen historischen Reliefs waren die militärischen oder zivilen Leistungen römischer Amtsträger, allen voran der Kaiser, die sich als Garanten für die Wohlfahrt des Römischen Staates präsentiert sehen wollten. Im Seminar soll ein systematischer Überblick über die Gattung und ihre Geschichte, sowie über Themen und inhaltlichen und formalen Charakteristika dieser Reliefs erarbeitet werden.

zurück