Ekphrase

Ekphrase: Einführung in die Methodik der Architekturbeschreibung

Modul 332
CP: 2+1

Lehrende: Prof. Dr. Franziska Lang

Ort und Zeit: Blockseminar am 17. und 18. Januar 2020, Seminarraum R110

1. Treffen: Montag, 14.10.2019, 17:00 Uhr, Seminarraum R110

Inhalt:

Die Darstellung von Architektur basiert vor allem auf visuellen Darstellungsformen. Doch nicht alles ist visuell darstellbar. Die Ekphrase (griech. ekphrasis) ist eine literarische Beschreibung oder ein Kommentar von visueller Kunst (Objekte und Architektur). Um sich Architektur in all ihrer Erscheinungsform zu nähern, wird die Ekphrase als Werkzeug im Seminar eingeführt. Am Beispiel der Stadt Dieburg wird diese Methodik erarbeitet und konkret angewendet, wobei entsprechende Werke aus der Architekturgeschichte exemplarisch als Einstieg gelesen werden.

zurück