Claudia Mächler

Claudia Mächler

Claudia Mächler M.A.

Projekt Φως4D

El-Lissitzky-Str.1
64287 Darmstadt

Raum: L3 01

Mehr Informationen


Curriculum Vitae

2007–2011 Studium der Klassischen Archäologie, Alten Geschichte, Griechischen Sprach- und Literaturwissenschaft und Philosophie an der Universität Zürich

2011–2014 Studium der Historischen Bauforschung an der OTH Regensburg

2014–2019 Wissenschaftliche Hilfskraft am Architekturreferat an der Zentrale des Deutschen Archäologischen Instituts

seit 2015 Promotionsstudium an der TU Berlin, Dissertationsprojekt: Das Leonidaion in Olympia. Bauforscherische Neubearbeitung

2020/21 Promotionsstipendiatin der Landeskonferenz der Frauenbeauftragten an bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften

seit März 2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Klassische Archäologie der TU Darmstadt – Projekt φως4D

seit 2007 regelmäßige Teilnahme an archäologischen und bauhistorischen Feldforschungsprojekten in Griechenland (Olympia), Italien (Spina, Monte Iato) und der Türkei (Lagina)


Forschungsschwerpunkte

Antiker Wohnbau

Spätklassische und hellenistische Paläste und Residenzen

Infrastrukturbauten in griechischen Heiligtümern


Publikationen (Auswahl)

C. Mächler, Das Leonidaion in Olympia. Umbaustrategien in panhellenischem Kontext, in: Umgebaut. Umbau-, Umnutzungs- und Umwertungsprozesse in der antiken Architektur. Internationales Kolloquium zur archäologischen Bauforschung, Berlin 21.–24.02.2018, DiskAB 13 (Regensburg 2020) 299–312

C. Mächler, Das Leonidaion in Olympia. Altbekanntes neu erforscht, in: Koldewey-Gesellschaft (Hrsg.), Bericht über die 49. Tagung für Ausgrabungswissenschaft und Bauforschung, 4. bis 8. Mai 2016 in Innsbruck (Stuttgart 2017) 120–125

C. Mächler, Die Wanddekorationssysteme des Peristylhauses 2 auf dem Monte Iato. Die Stuckprofile des Androns der nördlichen Raumzeile sowie seiner hofseitigen Fassade, in: A. Haug – D. Steuernagel (Hrsg.), Hellenistische Häuser und ihre Funktionen. Internationale Tagung Kiel, 4. bis 6. April 2013 (Bonn 2014) 125–141

Ch. Reusser – M. Mohr – V. Cabras – L. Cappuccini – C. Mächler, Ausgrabungen und Forschungen in der etruskischen Stadt Spina (Provinz Ferrara) 2007–2009, Antike Kunst 54, 2010, 105–126

Kontaktdaten als vCard exportieren (.vcf)

zur Liste