Plaghia

„Plaghiá-Halbinsel Survey-Projektes – Archäologisch-historische Landschaftsanalysen in Akarnanien“


(gefördert Gerda Henkel Stiftung) Projektleitung Prof. Dr. F. Lang mit Prof. Dr. P. Funke (Althistoriker, Universität Münster), Prof. Dr. K. Hallof, Dr. D. Summa (Epigraphik, Akademie der Wissenschaften Berlin-Brandenburg), Prof. Dr. E.-L. Schwandner (Bauforscher, Humboldt-Universität zu Berlin), Dr. L. Kolonas (Klassischer Archäologe, Generaldirektor der griechischen Altertümer, Athen), Dr. F. Kefallonitou (Byzantinische Archäologie, Direktorin Landesdenkmalamt, Naupaktos)

http://40jahre.gerda-henkel-stiftung.de/2000

Die komplexen Mechanismen von Landschaftskonstruktionen gründen auf naturräumlichen, politisch-sozialen, wirtschaftlichen, ideologischen und kulturellen Interdependenzen: Sie sind deshalb nur in einer interdisziplinären Matrix aufzuarbeiten. So stehen die Surveyprojekte in einer fachübergreifenden Verschränkung mit den historischen Fächern und der Bauforschung.

Ein weiterer unerläßlicher Aspekt in diesem Projekt zur Landschaftsgeschichte ist die Rekonstruktion der Paläoumwelt, der Landschaftsgenese, der Vegetationsgeschichte und des Habitats der Plaghiá-Halbinsel. Sie gelingt aufgrund der Bergung der Geo- und Pollenarchive, die im Rahmen von DFG und Gerda Henkel Stiftung geförderten Projekten der Paläogeographie (Prof. Dr. H. Brückner, Universität Köln; Prof. Dr. A. Vött, Geographie und Geoarchäologie, Universität Mainz) und Paläobotanik (Dr. S. Jahns, Landesdenkmalamt Brandenburg) durchgeführt wurden. Diese Forschungen haben den Impuls zu einem weiteren Forschungsprojekt (s.u.) gegeben, da hier erstmalig für die Region der Nachweis für Paläotsunamis geführt wurde.


Die Publikation zu den „Interdisziplinären Forschungen“ ist beim Habelt-Verlag erschienen und dort erhältlich.

Weitere Veröffentlichungen:

  • F. Lang, Οι ελληνογερμανικές επιφανειακές ερευνές στην Ακαρνανία, in: A. D. Paliouras (Hrsg.), Β΄ Διεθνές Ιστορικό και Αρχαιολογικό ΢υνέδριο Αιτωλοακαρνανίας,. Β΄ Διεθνές Ιστορικό και Αρχαιολογικό ΢υνέδριο Αιτωλοακαρνανίας,, Agrinion 29.3 – 31.3.2002 (Agrinion 2004) 175–192
  • S. Jahns, The Holocene history of vegetation and settlement at the coastal site of Lake Voulkaria in Acarnania, western Greece, Vegetation History and Archaeobotany 14, 2005, 55-66
  • F. Lang – E. L. Schwandner – P. Funke – L. Kolonas – S. Jahns – A. Vött, Interdisziplinäre Landschaftsforschungen im westgriechischen Akarnanien. Berichte zu den Surveykampagnen 2000-2002 sowie zu den paläobotanischen und paläogeographischen Forschungen auf der Plaghiá-Halbinsel, Archäologischer Anzeiger, 2007 Nr.1 2007, 95–213
  • F. Lang, Die andere Seite – Horizontalstratigraphische Forschungen am östlichen Sund von Lefkas, in: H. Papadatou-Giannopoulou (Hrsg.), Διεθνές ΢υνέδριο Αφιερωμένο στον Wilhelm Dörpfeld. Proceedings of the International Conference Honouring Wilhelm Dörpfeld, August 6-9, 2006, Lefkada (Patras 2008) 227–250
  • S. Jahns, The Holocene History of Vegetation and Environment of Northern Akarnania, Western Greece, in: T. Mattern – A. Vött (Hrsg.), Mensch und Umwelt im Spiegel der Zeit. Aspekte geoarchäologischer Forschungen im östlichen Mittelmeergebiet (Wiesbaden 2009) 5-26
  • A. Vött – H. Brückner – K. Gaki-Papanastassiou -H. Maroukian -D. Papanastassiou -, A. Giannikos – H. Hadler – M. Handl – K. Ntageretzis – F. Lang – T. Willershäuser – A. Zander, Sedimentological and geoarchaeological evidence of multiple tsunamigenic imprint on the Bay of Palairos-Pogonia (Akarnania, NW Greece, Quaternary International 30, 2010, 1–27
  • S. Brockmüller – A. Vött – H. Brückner – U. Floth – F. Lang, The Holocene coastal evolution of the Sound of Lefkada (NW-Greece). Sedimentological, archaeological and historical issues, in: E. Olshausen (Hrsg.), Die Schätze der Erde. Natürliche Ressourcen in der antiken Welt, Geographica Historica 28 Alte Geschichte (Stuttgart 2012) 49–66
  • F. Lang, Differenzanalyse städtischer Praxis in Akarnanien, in: F. Lang – P. Funke – L. Kolonas – E. L. Schwandner – D. Maschek (Hrsg.), Interdisziplinäre Forschungen in Akarnanien. Διεπιστημονικές έρευνες στην Ακαρνανία, Akarnanische Forschungen 1 (Bonn 2013) 137–160
  • F. Lang – L. Kolonas – G. Döhner – M. Helfert – G. Pantelidis – G. Pasewald – Chr. Rathodis – N. Schwerdt, Portable ED-RFA (P-ED-XRF). Neue Wege der Keramikforschung in Akarnanien (Westgriechenland) – Vorläufige Ergebnisse, in: I. Turatsoglu – E. Zerbudaki (Hrsg.), Η' Επιστημονική ΢υνάντηση για την Ελληνιστική Κεραμική : Ιωάννινα 5-9 Μαΐου 2009 : πρακτικά (Αθήνα 2014) 589–596