ArcheoInf

Themenorientierte Informationsnetze „ArcheoInf“

(gefördert von der DFG) Prof. Dr. Franziska Lang in Kooperation mit Prof. Dr. Johannes Bergemann (Universität Göttingen, Projektleitung), Prof. Dr. Ernst-Erich Doberkat (Lehrstuhl für Software-Technologie, Fachbereich Informatik, Universität Dortmund), Dr. Erdmute Lapp (Direktorin Universitätsbibliothek Bochum), M. Nagelsmeier-Linke (Direktorin Universitätsbibliothek Dortmund), Prof. Dr. Franz Joseph Lohmar, Prof. Dr. Alfred Mischke (Fachhochschule Bochum, Fachbereich V – Vermessungswesen und Geoinformatik)

Link zu ArcheoInf

ArcheoInf macht Primärdaten archäologischer Forschung, die bisher in heterogenen Datenstrukturen vorgehalten wurden, unter Wahrung ihrer Autonomie in einer gemeinsamen Umgebung web-basiert verfügbar: Mit den archäologischen Primärdaten werden bibliothekarische Informationen und Dienstleistungen sowie geoinformatisches Datenmaterial verbunden. Auf diese Weise entsteht ein umfassender Datenpool zur archäologischen Forschung, der den Datenbestand dezentral oder zentral auf Dokumentenrepositorium, Archiv- und Geo-Server nachhaltig verfügbar macht. In diesem Projekt werden verschiedene Werkzeuge (Mediator) entwickelt, die einen Zugriff auf die heterogenen Daten der beteiligten Projekte erlauben.