Sommersemester 2015 - Mythos Bautypus?

Mythos Bautypus?

Master Wahlfach A
CP: 4

Lehrende: Prof. Dr. Franziska Lang

Ort und Zeit: SR KuGe (R. 110) – Blockveranstaltung

1. Treffen: Dienstag, 14.04.2015, 15:30 – 17:00 Uhr (Themenvergabe, Anwesenheitspflicht)

Termin der Blockveranstaltung: Fr./Sa. 03./04.07.2015


Beim Entwerfen ist die Wahl des Funktionstypus von ausschlaggebender Bedeutung, weil damit bestimmte Anforderungen an das Gebäude vorgegeben werden. In der Archäologie ist der Bautypus insofern relevant, als die Funktion von Gebäuden über Grundrissformen zugewiesen wird. Daraus ergibt sich eine Pfadab- hängigkeit hinsichtlich der Interpretation, obwohl sich im Laufe der Zeit die Funktion eines ähnlichen Grundrisses ändern konnte. Das sog. Kaufhaus der Saalburg, einem der wichtigsten hessischen Weltkulturerbestätten, wird Gegenstand sein, die Klassifizierung von Bautypen als heuristische Methode zu überprüfen. Mit der Auswertung aller Spuren (Archivarbeiten, Bestandsanalyse, etc.) und einer komparatistischen Studie soll die Funktion identifiziert und mit den bisherigen Deutungen abgeglichen werden.