Design process inverted

Bachelorseminar + Übung: Design process inverted: vom Raumkonzept zum Raumprogramm

Modul B07b / 332

CP: 2+1

Lehrende: Prof. Dr. Franziska Lang

Zeit und Ort: Blockseminar am 18. Juni 2016, 10:30 Uhr, Raum 110 (Seminarraum Kunstgeschichte)

1. Treffen: Montag, 11. April 2016, 16:15 – 17:45 Uhr im Fachbereichssaal

Inhalt:
Der Entwurfsprozess startet mit einer Idee, an dessen Ende der realisierte Bau steht. In der historischen Perspektive ist der antike Bau Ausgangspunkt vielfältiger Analysen. Die erste wichtige Information ist seine zeitliche Stellung. Darüber hinaus werden Architektur, Funktion, Baukosten etc. untersucht. In dem Seminar wird der Prozess der Entstehung eines Gebäudes rückwärts betrachtet. Ausgehend von der bestehenden Architektur werden Bauphasen der antiken Beispielbauten eruiert und der Originalplan herausgearbeitet. Des weiteren werden für jede Phase die Nutzungskonzepte in diachroner Perspektive bestimmt, aus denen sich die wandelnden Bedürfnisse ablesen lassen. Schließlich soll der Bau in seinen historischen Kontext gestellt werden, um seine Bedeutung für die Architekturgeschichte zu erfassen.