Sommersemester 2015 - Hadrian und seine Zeit

Hadrian und seine Zeit

Modul B 07b / 332
CP: 2

Lehrende: Mag. Dr. phil. Dominik Maschek

Ort und Zeit: SR KuGe (R 110) – Blockveranstaltung,
Termine werden in der ersten Sitzung bekannt gegeben

1. Treffen: Montag, 27.04.2015, 10:00 – 11:30 Uhr

Termin der Blockveranstaltung: tba


Als Kaiser Hadrian im Jahr 117 n. Chr. die Nachfolge seines Adoptivvaters Trajan antrat, befand sich das römische Reich auf dem Höhepunkt seiner Macht. Die Grenzen des Imperiums reichten von Spanien bis an den Euphrat, von England bis Nordafrika. In Hadrians zwanzigjähriger Regierungszeit knüpfte er nicht nur an die Repräsentationsstrategien seines Vorgängers an, sondern initiierte durch seine Reisetätigkeit und sein persönliches Interesse an Großbauprojekten auch einen wahren Boom auf dem Gebiet der Architektur und des Städtebaus. Das Ausmaß dieser fundamentalen Entwicklungen in Bauwesen, Kunst und materieller Kultur ist Thema des Seminars.